The World's Leading PTR-MS Trace Analyzers Company

1. Platz Österreichischer Exportpreis der WKO

Besondere Auszeichnung für IONICON mit dem Exportpreis 2022 in Gold

Wir feiern den 1. Platz des Österreichischen Exportpreises 2022 und bedanken uns für diese Anerkennung!

Die AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) hat am 27. Juni 2022 im Rahmen der Exporters‘ Nite heimische Unternehmen ausgezeichnet, die trotz der schwierigen internationalen Rahmenbedingungen Hervorragendes geleistet haben. Dazu zählt insbesondere IONICON und wurde deshalb in der Sparte Gewerbe und Handwerk mit dem Exportpreis in Gold geehrt.

Die Auszeichnung würdigt unseren enormen Exporterfolg mit der PTR-TOFMS Serie auf den Weltmärkten. Im vergangenen Jahr konnte der Output und Verkauf an Geräten um 75% gesteigert werden konnte und das bei einem Exportanteil von über 99%.

Zu den Kunden unserer Luftanalysegeräte zählen renommierte wissenschaftliche Institutionen aber auch die Industrie, hauptsächlich auf Exportmärkten. Mit über 500 verkauften PTR-MS Instrumenten zusammen mit einem Portfolio an ergänzenden Produkten sowie Dienstleistungen, haben wir ein erfolgreiches Unternehmen mit über 50 Mitarbeiter*innen geschaffen.
Aktuell wird die PTR-MS-Technologie beispielsweise zur Bekämpfung der Covid-19 Pandemie in Asien bei Atemtestgeräten zur Detektion von SARS-CoV-2 Infektionen eingesetzt. Außerdem leisten IONICON PTR-TOF Analyzer einen wichtigen Beitrag bei der Raumluftüberwachung und Qualitätssicherung in Reinräumen der Halbleiterindustrie und somit für die Aufrechterhaltung und den Ausbau der Chip-Produktion in den derzeit angespannten globalen Halbleiter-Lieferkapazitäten. Eine weitere wesentliche Säule des Erfolgs stellen PTR-TOF Analyzer in Luftgüte-Überwachungsnetzwerken dar um die Luftqualität in Städten und Industriegebieten weltweit zu erforschen und zu verbessern.

Fotos: Aussenwirtschaft Österreich; Cover: v.l.n.r Präsident Harald Mahrer, Spartenobfrau Renate Scheichelbauer-Schuster, IONICON Geschäftsführer Lukas Märk, Staatssekretärin Susanne Kraus-Winkler; Storyfoto: IONICON Geschäftsführer Lukas Märk mit dem Exportpreis 2022.